International Stop Austerity Day

Stop Austerity

19. September – International Stop Austerity Day Wir feiern gemeinsam den internationalen Tag gegen die Austeritätspolitik! Bereits über 100 Organisationen sowie zahlreiche Mitglieder des europäischen Parlaments, nationale Gewerkschaften und WissenschaftlerInnen unterstützen die #Stop-Austerity Kampagne. Mit vielen verschiedenen Aktionen in mehr als 20 europäischen Ländern wird über die negativen Folgen der Sparpolitik informiert.   Worum es… Mehr lesen

Austerität in Theorie und Praxis

Screenshot_deutsch

Die Stimmen für striktere Sparpolitik in Europa verstummen nicht. Trotz immer klarer ersichtlichen negativen sozialen und wirtschaftlichen Folgen, halten viele PolitikerInnen an den Sparmaßnahmen fest. Die trügerische Idee hinter diesen Reformen wird zu selten benannt: Austerität. Download als pdf   Was ist Austerität? Die Reduktion der Staatsschulden ist das vermeintliche Hauptziel der Austeritätspolitik. Denn BefürworterInnen… Mehr lesen


Von engen Gürteln und vollen Booten

#StopAusterity&#RefugeesWelcome

In dieser schwierigen Zeit stehen das gemeinsame Europa und die europäischen Werte auf dem Prüfstand. Die letzten Tage, Wochen und Monate machen eines klar: Viele Menschen setzen große Hoffnungen auf Europa, wenn sie sich aus Kriegsgebieten und Gegenden voller Armut und ohne Zukunft auf den Weg hierher machen. Diese Hoffnungen zu erfüllen ist ein Bedürfnis… Mehr lesen

Jugendarbeitslosigkeit und Austerität

no future

Warum ist Jugendarbeitslosigkeit bedenklich? Jugendliche tragen die meisten sozialen Kosten der Finanz- und Wirtschaftskrise. Hohe Arbeitslosigkeit, Armut und soziale Exklusion charakterisieren eine unsichere Zeit für Jugendliche im Arbeitsmarkt und im persönlichen Leben. Auch wenn sich die Jugendarbeitslosigkeitsraten in den letzten zwei Jahren verbessert haben, bleiben sie bedeutend höher als die für den Rest der Bevölkerung[1][2]…. Mehr lesen

UnterstützerInnen

stopausterity

Unsere Kampagne wird von verschiedensten Personen aus den unterschiedlichsten Bereichen unterstützt. PolitikerInnen, Angestellte, WissenschaftlerInnen, ArbeiterInnen, Mitglieder aus NGOs usw. eint das gemeinsame Ziel: Die Kürzungspolitik zu beenden. Hier sind zwei Mitglieder des Europäischen Parlaments:


Wir brauchen dich!

Package

Plan deine eigene Kampagne oder Aktion gegen die Kürzungspolitik. Brauchst du Ideen und Anregungen? Kein Problem, melde dich doch einfach bei uns: info@stopausterity.eu  


#StopAusterity Radar Nr. 2

stopausterityNewsRadar

Brexit, Neoliberalism and Austerity The decision of the UK to leave the European Union has left many in shock. The fear of far-reaching political, social and economic consequences of the successful racist Brexit campaign is widespread. But why did it happen and what can we expect from the future? Frank Ey wrote a good analysis… Mehr lesen

#StopAusterity Radar Nr.1

stopausterityNewsRadar

This is the first of our #StopAusterity Radar Series where we will collect and summarize a variety of articles on the topic of austerity politics in Europe. It serves as a summary of information for those interested in critical perspectives on austerity and its social, economic and political consequences. For this #StopAusterity Radar we have… Mehr lesen